Warum ich Social Media Marketing so liebe [Shortnote]

Er will doch nur kurz einkaufen gehen und nicht in die Rangeleien geraten. Comedian Andre Kramer verziert derzeit viele Timelines auf Facebook und Twitter, denn er will doch nur kurz zu EDEKA und als Anwohner eben nicht zwischen Polizei und Demonstranten gelangen.

 

Wie ernst sein Schild war und ob er es bis zum Supermarkt geschafft hat, lässt Kramer weiterhin offen. Er hat es jedoch auch bis zu meinem Twitter-Account geschafft, obwohl ich rein gar nichts zu G20 posten wollte.

 

 

Reaktion EDEKA

Und nun kommt der Grund, warum ich Social Media so liebe: die Dynamik, die Kreativität und die Leichtigkeit kommen bei der Reaktion auf dieses Bild voll zur Entfaltung.

 

Und am Ende ist daraus sogar noch etwas Gutes entstanden (vergleiche Kommentar auf Facebook):

image_thumb[2]

 


Dir hat dieser Artikel gefallen? “Einhornkotze” ist gratis und werbefrei. Ein Like auf meiner Facebookseite wäre ein fairer Dank: